Das erste GIF-Festival in Paris

Animierte GIFs tummeln sich schon länger im Netz: Lustige, bewegte Bilder unterhalten Millionen von Internetnutzern weltweit. Doch nun erobern sie auch die „Offline-Welt“. Denn noch bis zum 10. Juni zollt eine Open-Air-Ausstellung in Paris den beliebten animierten Bildchen Tribut. Auf 100 Bildschirmen, verteilt auf den Pariser Straßen, zeigen mehr als 30 verschiedene Künstler ihre Werke. Organisiert wird das Ganze von Balibart, einem französischen Onlinehändler für Wandkunst.
Eine sehr coole Idee, wie wir bei Blume PR finden, die eine Reise nach Paris definitiv noch mehr Wert macht.

Newsroom