Fashion Color Trend Report 2018: Leuchtend bunt ins neue Jahr

Pünktlich zur Fashion Week in New York, London, Paris und Mailand hat das Farbinstitut Pantone den Trendreport für die Frühlings- und Sommerfarben 2018 veröffentlicht. Dieser präsentiert mit 12 unterschiedlichen Farbtönen eine überraschend bunte Farbpalette und lässt viel Raum zum Experimentieren und Kombinieren. Neben den pastelligen Nude-Tönen der aktuellen Saison erwarten uns kräftige Couleurs wie leuchtende Rot-, Gelb- und Lila-Töne. Tonangebend ist „Meadowleak“, ein kühles Sonnengelb, welches an eine blumige Frühlingsbrise erinnert. Auch das verführerische Rot „Cherry-Tomato“ oder das lebhafte „Ulta-Violett“ gehören zum Farbenstatement des Frühjahrs. Wem diese Farben zu dominierend scheinen, liegt auch mit einem klassischen „Sailor blue“, dem hellen Blauton „Little Baby Blue“ oder dem zarten „Pink Lavender“ absolut im Trend. Einen gewissen Retro-Charme versprühen Grün-Nuancen wie „Greenery“ oder das blaugrüne „Arcadia“, die ebenso mit der Symbolik für die menschliche Sehnsucht zur Natur erklärt werden. Um den starken Farben ihren optischen Wirkungsraum zu geben, beinhalten die Pantone Trendfarben auch schlichte Töne, wie beispielsweise das Taupengrau „Harbor Mist“ oder das weiche Weiß „Warm Sand“.

Laut Leatrice Eiseman, Pantone-Geschäftsführerin und Farbexpertin, fließen in die Wahl der Frühjahrsfarben 2018 nicht nur die Trends der Laufstege mit ein, sondern man versuche stets auch gesellschaftliche Stimmungen und Entwicklungen zu integrieren. Die präsentierte Farbpalette bildet mit ihrer Vielfalt ein weites Spektrum für jedes Gefühl, jeden Charakter und jeden Geschmack ab. „Da die Verbraucher weiterhin stark für Farben empfänglich sind, erkennen die Designer die Notwendigkeit, in ihren Kollektionen mehr Farbe zu zeigen“, sagt die Geschäftsführerin des Pantone Color Institute. Es ist also nur eine Frage der Zeit, bis die neuen Statement-Farben unsere Kleiderschränke bunter und unsere Wohnung farbenfroher werden lassen.

Quelle: PANTONE

Newsroom