Grünes aus dem Untergrund

London, eine Metropole durchzogen von einem kilometerlangen Tunnelsystem, das sich unter der Stadt befindet. Doch nicht durch alle Tunnel fährt eine der zahlreichen U-Bahnen. In 33 Metern Tiefe wachsen und gedeihen kleine grüne Pflänzchen. Moment: Pflanzen in einem Tunnel? Ganz recht. Die beiden Unternehmer Richard Ballard und Steven Dring haben sich mit Sternekoch Michel Roux Jr. zusammengetan und das Projekt Growing Underground ins Leben gerufen. In Tunneln, die einst von Bewohnern des Stadtteils Clapham als Bombenschutz-Bunker genutzt wurden, grünt es nun. Dank moderner LED-Licht- und Bewässerungsanlagen ist in dieser Umgebung der ganzjährige Anbau von kleinen Salaten und Kräuterpflänzchen wie zum Beispiel Rauke, Thai Basilikum oder Rotem Amaranth möglich. In dieser besonderen Umgebung können diese ohne den Einsatz von Pestiziden auskommen, denn Schädlinge verirren sich nicht in das Tunnelsystem. Des Weiteren ist das Wachstum der Pflanzen nicht abhängig von Jahreszeiten oder Witterungseinflüssen. Dadurch werden optimale Bedingungen geschaffen, um diese kleine Farm, mitten in der Stadt zu betreiben. Dass dieses Konzept Anklang findet, beweisen zahlreiche Kunden, zu denen Privatpersonen, Supermärkte und diverse Restaurants zählen. Wie wäre es also, sich beim nächsten City Trip die Stadt einmal von unten anzusehen?

 

www.growing-underground.com

IMG_1710

 

Newsroom