Klimaschutz mit Musterring

538433939_8993e0b950_o

Der Klimawandel und seine Auswirkungen sind nach wie vor ein aktuelles Thema. Gerade die holzverarbeitende Industrie trägt eine besondere Verantwortung für die Sicherung gesunder Baumbestände, denn nicht nur der tropische Regenwald ist bedroht, auch viele heimische Wälder kämpfen um ihr Überleben. Musterring setzt sich daher seit Anfang der 90er Jahre aktiv für den Erhalt des deutschen Waldes ein. Gesunde Baumbestände tragen dazu bei, die Auswirkungen des Klimawandels zu mildern. Bäume speichern CO2, den Klimakiller Nummer eins, und wandeln es in Kohlenstoff und Sauerstoff um. Der Kohlenstoff wir im Stamm und in Wurzeln, Blättern bzw. Nadeln gespeichert. Das Fällen von Bäumen für Möbel ist also nur aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern ökologisch unbedenklich, denn für jeden gefällten Baum wird ein neuer gepflanzt. Und der Verkauf des Holzes bildet die finanzielle Voraussetzung für die Pflege und Aufrechterhaltung des Waldes. Durch Spenden seitens der Unternehmerfamilie und zahlreicher Partner aus Industrie und Handel konnten bisher weit über 50.000 Bäume gepflanzt werden. Doch es gibt weiterhin viel zu tun – Musterring ist sich seiner Verantwortung bewusst und setzt sich auch in Zukunft für nachhaltige Aufforstung ein.

Newsroom