Brut – design Konstantin Grcic

zum Warenkorb hinzufügen

Ausgangspunkt für dieses Projekt war ein spezieller Fertigungsprozess: die Bearbeitung von Gusseisen. Das Material hat zwei wesentliche Eigenschaften inne: es ist hart und schwer. Gusseisen verhält sich sehr gut gegen Kompression und ist daher ein bevorzugtes Material im Brückenbau und, was näher am Möbeldesign liegt, als Unterbau für schwere Maschinen. Dieses Einsatzgebiet von Gusseisen war auch die Anregung für die Kollektion Brut: das Projekt erinnert an die industrielle Verwendung von Gusseisen und bringt seine besondere Natur in den modernen Möbelbau ein: ein schwerer, kompromissloser Rohstoff. So steht der Name Brut für ein grobes, unbearbeitetes Element, erinnert gleichzeitig an die Anmut perlender Weine. Neben den Tischen und Bänken, die im vergangenen Jahr vorgestellt wurden, bereichert sich die Kollektion nunmehr durch ein Sofa mit dem Gestell aus Gusseisen und mit Sitz sowie Rückenlehne aus Stoff: ein Produkt, das die ganze exklusive Eleganz und Qualität zum Ausdruck bringt, die allen Entwürfen der Kollektion eigen sind.

 

www.magisdesign.com

Weitere Produktbilder von Magis finden Sie auch unter:

www.blume-pr.de/kollektionen/magis-salone/

Infotext_Magis Brut