Brut – design Konstantin Grcic

zum Warenkorb hinzufügen

Magis_Logo40anni_warm_red

 

 

 

 

Ausgangspunkt für dieses Projekt war ein spezieller Fertigungsprozess: Eisengießen. Es ist eine der ältesten Methoden, um eisenhaltige Metalle zu verarbeiten. Dieser Herstellungsprozess ist von einer urtümlichen Kraft und rauen Natur geprägt. Auch wenn Gusseisen hauptsächlich für seine dekorativen Anwendungen bekannt ist, wie zum Beispiel für Gartenmöbel in der Viktorianischen Epoche, hat dieses Material zwei besondere Eigenschaften: es ist schwer und robust. Gusseisen kann Druck gut standhalten, weshalb es als Konstruktionsmaterial für Gebäude oder Brücken eingesetzt wird, oder als Unterbau für Großmaschinen. Diese Einsatzmöglichkeiten gaben die Anregung für BRUT, eine Kollektion von Tischen und Sitzbänken. Das Projekt bezieht sich auf den typischen Einsatz von Gusseisen in der Industrie und überträgt seine Natur in das Universum zeitgemäßer Möbel. Der Name steht für etwas Raues, Unbearbeitetes. Ein solides Stück Eisen, schwer und kompromisslos. Aber BRUT erinnert auch an die Anmut von perlendem Wein, der von raffinierter Eleganz erzählt, die das Projekt ebenfalls in sich hat.

Die Kollektion BRUT besteht aus einem großen, rechteckigen Tisch, einem höhenverstellbaren Tisch auf Böcken, zwei runden Tischen und einem kleinen Bistrot-Tisch, dazu kommen noch zwei verschiedene Sitzbänke.

Magis_Brut Tisch 4

www.magisdesign.com

 

Weitere Produktbilder von Magis finden Sie auch auf Press Loft:

http://www.pressloft.com/?country=DE&utm_source=blume&utm_medium=link&utm_campaign=email

 

Infotext Magis Brut