Magis – Italienische Designtradition

zum Warenkorb hinzufügen

Als etabliertes Familienunternehmen, das 1976 von Eugenio Perazza gegründet wurde, ist Magis Spezialist für Einrichtungsobjekte. Zum Erfolg der italienischen Marke hat vor allem die fachkundige Kombination aus Spitzentechnologie und Design in Serienfertigung beigetragen. Seit der Gründung vor 38 Jahren beeinflusst Magis nachhaltig die Einrichtungsbranche und leistet mit unzähligen wegweisenden Objekten einen wichtigen Beitrag in der Designgeschichte. Auch heute integriert das Label stets die neusten technologischen Raffinessen in die qualifizierte Entwicklung von Einrichtungsgegenständen und setzt dabei wichtige Impulse im Bereich Möbel-Kreation. Magis ist eng mit den Namen international führender Designer wie Jasper Morrison, Stefano Giovannoni, Marc Newson, Philippe Starck, Konstantin Grcic, Ron Arad, Ronan und Erwan Bouroullec, Jerszy Seymour, Naoto Fukasawa, Thomas Heatherwick und Zaha Hadid verbunden. In intensiver Zusammenarbeit mit diesen entwickelt Magis Produkt-Trends, die von Designliebhabern weltweit geschätzt werden und die zu den meistbeachtesten und ausgezeichnetsten Stil-Ikonen der letzten Jahre gehören.

 

Der Bombo Stool, den Stefano Giovannoni 1997 für Magis entwickelt hat, besticht durch seine charakteristische Formensprache. Das markante Design des Hockers verkörpert Dynamik, Stärke und Stilsicherheit. Das höhenverstellbare Gestell aus verchromtem Stahl lässt sich mit einer hochwertigen Sitzschale kombinieren, die in sechs verschiedenen Farben wählbar ist. Aus ABS und im Einspritzverfahren gefertigt, überzeugt der Bombo Stool durch einzigartige Qualität und beste Verarbeitung.
Magis Bombo Chair on WheelsMagis Bombo Chair

Magis Air-Chair
Mit dem Air-Chair hat der englische Produkt- und Möbeldesigner Jasper Morrison einen echten Klassiker des Magis-Sortiments für den Innen- und Außenbereich geschaffen. Für die Herstellung des Designobjektes greift das Unternehmen auf komplexe Gas-Einspritzverfahren zurück. Gefertigt aus mit Glasfasern verstärktem Polypropylen überrascht der Stuhl vor allem durch seine Leichtigkeit. Der im Jahre 2000 erstmals produziert Air-Chair ist stapelbar und in acht verschiedenen Farben erhältlich.

Eine Investition in den Chair_One – dem besonders ikonischen Sitzmöbel von Magis – ist fast wie der Kauf eines modernen Kunstobjekts. Die Sitzfläche des Stuhls wurde mit einem geometrischen, durchbrochenen Trapezmuster gestaltet, das Chair_One einen eigenen, künstlerischen Ausdruck verleiht. Der von Konstatin Grcic designte Klassiker vereint mit seinem speziellen Charakter Ergonomie und Komfort. Die filigrane Struktur des Stuhls ist aus robustem Aluminium hergestellt, was ihn für den Innen- wie auch den Außenbereich eignet.
Magis Chair_One (Zementbasis)

Magis Steelwood Chair
Besonders wegen seiner einzigartigen Herstellungsweise und präziser Verarbeitung geschätzt, stellt der Steelwood Chair ein Musterstück für Magis unerreichte Fähigkeit im Design von Einrichtungsobjekten heraus. Die innovative Kombination aus Stahlblech und Holz ergibt ein einzigartiges Produkt. Damit die tragende Stahlblechstruktur entsprechend geformt und gebogen wird, sind neun unterschiedliche Tiefzieh- und Biegevorgänge notwendig. Das Design von Ronan & Erwan Bouroullec wurde erstmalig 2008 von Magis produziert.

Magis Puppy
Kinder liegen dem traditionellen Familienunternehmen Magis besonders am Herzen. So lanciert die Marke 2004 die Kollektion Me Too – eine Produktlinie für die Kleinen. Sie besteht aus spielerischen Möbeln und Objekten, regt die Neugierde der Kinder an und fördert zugleich ihre Fantasie. Ein Beispiel für ein Produkt der Serie, ist das Objekt Puppy, das heute tatsächlich vermehrt als Dekorationsobjekt außerhalb des Kinderzimmers genutzt wird. Das Design des ikonischen Hundes stammt von Eero Aarnio.

Magis Troy (Polypropylen)
Der erfolgreiche Stapelstuhl Troy, der in Zusammenarbeit mit Marcel Wanders entstand, ist stilvolles und elegantes Designobjekt. Raffinierte Formgebung und komfortables Sitzerlebnis befinden sich bei Troy in einer harmonischen Konstellation. Die vielseitigen Ausführungen – wählbar sind verschiedene Gestelle, Sitzschalen aus Holz, Polypropylen oder aus Polykarbonat sowie unzählige Stoffvarianten und Farben – machen das Sitzmöbel zu einem idealen Produkt für den Privat- und Objektbereich.

Eine revolutionäre Art zu Sitzen bietet das kreiselförmige Sitzmöbel Spun. Das an eine Zwirnspule angelehnte Design schenkt die kindliche Freude, mit dem Stuhl zu schaukeln, sich im Kreis zu drehen und mit den Gegenständen zu spielen. Entstanden aus der Kreativität von Thomas Heatherwick und der Entwicklung von Magis, konnte dieses einzigartige Sitzmöbel bereits einen der bedeutendsten Preise für Industrie-Design erobern: Compasso d’Oro ADI 2014, mit dem alle drei Jahre bemerkenswerte und wertvolle italienischen Designprodukte anerkannt werden.
Magis Spun (polykarbonat)

Um sich konzentriert dem Bereich Forschung und Entwicklung zu widmen, hat Magis die Produktion an hochqualifizierte Betriebe in der Region rund um Torre di Mosto (VE) ausgelagert. Heute exportiert Magis 85 Prozent seiner Produktion in rund 90 Ländern weltweit.

Preise:
Bombo Stool, ab € 473,-
Air-Chair, ab € 96,-
Chair_One, ab € 423,-
Steelwood Chair, ab € 405,-
Puppy, ab € 125,-
Troy, ab € 227,-
Spun, ab € 381,-

 

www.magisdesign.com

Infotext Magis Kick-off

Pressekontakt:
Blume PR GmbH & Co. KG
Janne Freygang
Leverkusenstraße 54
D – 22761 Hamburg
Tel: 040.870 893-50
Email: Janne.freygang@blume-pr.de
Web: www.blume-pr.de