No Name Design im Museum für Kunst und Gewerbe

Wir nutzen sie jeden Tag, sie erleichtern uns unseren Alltag und trotzdem schenken wir ihnen kaum Aufmerksamkeit, den Gebrauchsgegenständen. Den kleinen Alltagshelfern soll nun ein wenig mehr Anerkennung entgegengebracht werden. Seit dem 11. Dezember tummeln sich im Museum für Kunst und Gewerbe in dreißig Vitrinen rund 1000 kleine Objekte die mit cleverer Gestaltung und Funktionalität überzeugen. Die Ausstellung „No Name Design“ lädt dazu ein sich von den kleinen Dingen, meist ohne Label, überraschen zu lassen. Eine Liebeserklärung an die gewöhnlichen, und zumindest auf den ersten Blick, unscheinbaren Dingen. Für uns ist die Ausstellung ein absolutes Muss, schließlich begegnen uns viele der kleinen Alltagshelfer in Form von Küchenaccessoires seit Jahren bei unserer täglichen Arbeit.

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag: 10-18 Uhr,
Donnerstag: 10-21 Uhr (an oder vor Feiertagen: 10-18 Uhr)
Heiligabend und Silvester bleibt das Museum geschlossen

Eintritt
10 Euro, ermäßigt 7 Euro
Donnerstag ab 17 Uhr 7 Euro
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Steintorplatz
20099 Hamburg

Newsroom