Sonderausstellung SITZEN – LIEGEN – SCHAUKELN im Grassi Museum in Leipzig

Sitzen Liegen Schaukeln

Seit dem 17. April zeigt das Grassi Museum in Leipzig eine Sonderausstellung über die Möbelproduktion von Sitzmöbeln der Firma Thonet. Die Ausstellungsstücke stammen aus dem Zeitraum vom Zweiten Weltkrieg bis heute und zeigen die Innovationskraft des Möbelunternehmens von der frühen Industrialisierung und der Bauhauszeit. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen besonders die Neuentwicklungen der vergangenen 60 Jahre. Nationale und internationale Designer entwarfen die 100 Möbelstücke nach konstruktiven und funktionalen Kriterien. Der berühmte Kaffeehausstuhl Nr. 14 diente über einen langen Zeitraum als Ausgangspunkt für eine Reihe ähnlich gestalteter Stühle. Und auch hinter den zahlreichen Schaukel-, Büro- und Gartenstühlen sowie hinter dem Freischwinger der Bauhauszeit liegt eine vergleichbare spannende Entwicklung. Führungen, auch in Gebärdensprache, und Workshops zur Möbelherstellung begleiten die Ausstellung.

17. April bis 14. September

Museen im Grassi
Johannisplatz 5-11
04103 Leipzig

Straßenbahn-Haltestelle „Johannisplatz/Grassimuseum“; Linien: 4, 7, 12, 15

Montag, geschlossen
Dienstag – Sonntag, Feiertage: 10-18 Uhr

Jeden ersten Mittwoch im Monat freier Eintritt

Newsroom