Tag der verlorenen Socke

scan__20150508_095724_001

Ein Phänomen, das wohl jeder kennt: einzelne Socken, deren zugehöriger Partner spurlos verschwunden ist. Trotz intensiver Suche einfach unauffindbar. Wer steckt dahinter? Viele erklären die Socken-fressende Waschmaschine für den Übeltäter, gibt sie doch oft genug nur noch eine Socke frei, obwohl man sie wissentlich mit zwei identischen vor dem Waschgang gefüllt hat.
Klingt verrückt, ist es auch. Trotzdem wird heute, am 09. Mai, weltweit der „Lost Sock Memorial Day“ begangen. Ein Tag, der den vielen voneinander getrennten Sockenpaaren dieser Welt gedenken und ihnen die gebührende Ehre zukommen lassen soll.
Wer ein besonderes Zeichen gegen das Verschwinden von Socken setzen will, trägt heute verschiedene Einzelsocken – ein bisschen Verrücktheit geht eben immer. 

Newsroom