The Hilltop Race – eine überraschende Möbelinszenierung

Kunst, Design, Möbel – wir bei Blume PR lieben es alles. Umso schöner, wenn es sich vereint. So zum Beispiel seit gestern in München: In dem Studio Robert Widmann ist eine Möbel-Ausstellung der besonderen Art entstanden. Hier sind noch bis zum 28. April die ikonischen Designs von ercol einmal neu inszeniert. Worum es geht? Wie kommen die Stühle von Ercol eigentlich so schnell zu den Kunden auf der ganzen Welt? Auf dem Dach eines 1966er Lotus Elan S3 etwa?! So stellen sich das jedenfalls der Konzeptkünstler Jens Semjan und der Möbelgalerist Robert Widmann vor. In einer raumergreifenden Installation inszenieren die beiden Designliebhaber ihre Vorstellung vom Transport der englischen Stuhlklassiker. Vintage Expresslogistik, wie sie nach deren Auffassung bereits vor über fünfzig Jahren bei ercol üblich war. Nachdem wir gestern vor der offiziellen Eröffnung schon in die Ausstellung eintauchen durften, sind wir begeistert. Möbel einmal anders – das gibt es ab sofort mit ercol im Studio Robert Widmann zwei Monate lang.

Studio Robert Widmann
Brienner Str. 48
80333 München

Newsroom