World Architecture Festival: Die Architekturwelt trifft sich in Berlin

Das jährlich stattfindende Weltarchitekturfestival „World Architecture Festival“ findet in diesem Jahr vom 16.-18. November in der Arena Berlin statt. Bei dem Festival versammelt sich die weltweite Architektur-Community zum Feiern, Lernen und Entdecken. Das Programm besticht durch spannende Seminare einflussreicher Architekten und inspirierende Präsentationen bekannter Key-Note Speaker aus dem Architektur-Bereich. Daneben erwarten die Besucher des Architekturfestivals eine 400 Projekte umfassende Galerie sowie eine Produktausstellung mit Exponaten aus der ganzen Welt.

Highlight des Architekturfestivals ist die Auszeichnung des „Building of the year“. Insgesamt bewarben sich dafür 343 Gebäude in 32 verschiedenen Kategorien. Zu den unterschiedlichen Sparten der Verleihung gehören Kategorien wie „öffentliche Gebäude“, „Gesundheitswesen“, „Wohnkomplexe“ oder „religiöse Stätten“. Auch vier deutsche und sogar zwei Hamburger Gebäude haben es auf die Nominierten-Liste des „Building of the year“ geschafft. Dazu gehören die St. Trinitatis Kirche in Leipzig, das Helmholtz-Institut in Ulm, das Parkhaus des Hamburger Flughafens und eine Schule in Hamburg-Bergedorf.

Im letzten Jahr gewann der deutsche Stararchitekt Ole Scheeren mit seinem Gebäude „The Interlace“. Das Bauwerk befindet sich in Singapur, besteht aus 1040 Wohnungen, mehreren Innenhöfen und zahlreichen begrünten Flächen – ein wahres Architektur-Meisterwerk.

Wir bei Blume PR sind begeistert von der geballten Ladung Architektur und bereits jetzt gespannt, wer die Preise gewinnt.

Empfohlen von Margarete

Newsroom