ercol präsentiert die Kollektion VON – entworfen von Hlynur Atlason

zum Warenkorb hinzufügen

 

 

 

 

Die Designmarke ercol präsentierte die neue Kollektion VON aus der Feder von Hlynur V. Atlason auf der Mailänder Möbelmesse. Diese wurde im Mai 2018 auch auf der ICFF in New York gezeigt.

Die Kollektion VON ist ein modulares System bestehend aus Sitzelementen, Bänken und Tischen. Diese können in unendlich vielen Varianten zusammengestellt werden und eignen sich sowohl für den Wohn- als auch den Objektbereich.

 

Seit Gründung des Unternehmens durch Lucian Ercolani vor fast einem Jahrhundert produziert ercol Qualitätsmöbel aus Massivholz, die den Regeln eines hauseigenen Klassikers folgen: des Windsor Chairs. ercol steht somit für Sitzmöbel mit starken, aber schnörkellosen Rahmen, bestehend aus natürlichem Holz und gefertigt in bester Handwerkskunst. Hauptsächlich basiert der Erfolg auf Möbeln für den privaten Raum.

Das moderne Zuhause, der Arbeitsraum und öffentliche Bereiche fließen immer mehr ineinander. Dieses neue Verständnis auch in Bezug auf Möbel und ihre Nutzung soll durch die Gestaltung der VON Kollektion aufgegriffen werden. ercol beauftragte das Studio Atlason nicht nur mit diesem zukunftsweisenden Anspruch, sondern auch mit einem Blick in die Vergangenheit: Als Inspirationsquelle und Designgrundlage diente der 427 chair aus dem Jahr 1956, entworfen von Lucian Ercolani.

 

Atlason und sein Team setzten auf ihre nutzerorientierte Designphilosophie, um eine Kollektion zu kreieren, die vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten zulässt. Die Module können einzeln oder in Kombination mit anderen genutzt werden, um verschiedene Zusammenstellungen zu schaffen. „Mit VON möchten wir das, was wir an unserem Zuhause schätzen, auch in den Objektbereich bringen”, erklärt Hlynur V. Atlason. „Während der Entwicklung der Kollektion setzten wir auf eine warme, natürliche Materialpalette sowie angenehme Formen in Kombination mit typischen Bauweisen, die wir in den Archiven von ercol gefunden haben. VON zeigt sich als sehr funktionales Möbelsystem und erzeugt gleichzeitig ein heimisches, wohnliches Gefühl – egal in welchem Bereich es stehen wird.“

 

Infotext_ercol_Mailänder Möbelmesse 2018

 

Über ercol

ercol wurde 1920 vom italienischen Designer Lucian Ercolani gegründet. Fast 100 Jahre später befindet sich das Unternehmen noch immer in Familienbesitz und wird heute von Enkel Edward Tadros geführt. Die Marke ercol wurde zum Synonym für die Verbindung von Design und Funktionalität und verfügt über ein starkes britisches Design-Erbe. Heute entstehen die Entwürfe im Design-Studio in Princes Risborough in den englischen Chiltern Hills. Die Möbel werden von Handwerkern in der „ercol’s Buckinghamshire Fabrik“ hergestellt. ercol Möbel sind im ausgewählten Fachhandel erhältlich.

www.ercol.com