Ambiente – die Neuheiten von Lambert

zum Warenkorb hinzufügen

 

 

 

 

Im Stil unserer Zeit – die Kollektionen von Lambert

Lambert interpretiert das Zuhause als einen Rückzugsort, der keineswegs als Ort der Isolation, sondern als geselliger Treffpunkt für Freunde und Familie dient. Genau diesen Ansatz nimmt sich das Designteam zum Ziel, um Möbel und Wohnaccessoires im „Stile unserer Zeit“ zu entwickeln.

 

Die Gesellschaft verabschiedet sich von einer Altersklassifizierung – Best Ager und die
Generation Y nähern sich sogar in ihrem Einrichtungsstil an. Möbel von Lambert entsprechen dieser Entwicklung, ohne dass sie sich einem Trend verschreiben würden. Die Kollektion erreicht Menschen, die sich auf die relevanten Dinge des Lebens fokussieren und Raum für die Selbstentfaltung benötigen. Ob also für den „Unruhestand“ nach der Berufstätigkeit oder beim Karriereeinstieg, der Wunsch nach Veränderung im Wohnumfeld wächst stetig. Dabei gilt durch alle Altersklassen hinweg: Weniger ist mehr – man setzt auf Qualität und die Kaufentscheidung wird zugunsten des stilvolleren und ausgefalleneren Stückes getroffen.

 

Auch Schlagworte wie Achtsamkeit werden in diesem Zusammenhang genannt. Sie sind ein wichtiger Teil der Zielsetzung von Lambert, denn Achtsamkeit ist weit mehr als ein Lifestyle-Thema. Es geht darum, das Hier und Jetzt nicht aus den Augen zu verlieren, Werte bewusst zu leben und auf die wirklich wichtigen Bedürfnisse einzugehen.

 

Genau diesem gesellschaftlichen Trend entspricht Lambert mit seiner Marken-DNA seit jeher, wie Inhaber Bernd D. Ehrengart erklärt: „Schon immer setzt Lambert auf Handwerklichkeit, Individualität, Echtheit und Zeitlosigkeit – wir müssen uns auf diese heute wieder geschätzten Werte also nicht erst zurückbesinnen. Unsere Kollektion entwickelt sich dabei ständig weiter und zeigt auch aufregende und außergewöhnliche Trends des Jahres 2019. Bei Lambert fügt sich kontinuierlich ein Stein zum anderen – ganz im ‚Stil unserer Zeit‘.“

 

Zur Ambiente 2019 präsentiert Lambert neue spannende Materialien und Oberflächen auf Vasen und Gefäßen sowie feinfühlige Farbspiele in Keramik oder Glas. Einmal mehr überzeugen die Entwürfe durch ein Äußeres, das ins Auge fällt, und durch ihre hohe Fertigungsqualität, die in spezialisierten Manufakturen weltweit entsteht.

 

Die Neuheiten der Ambiente 2019

Vasen und Schalen Keiichi

Keramische Gefäße herzustellen gehört zu einer der ältesten Handwerkstechniken der Menschheit, an der sich seit Jahrtausenden nahezu nichts verändert hat. Diese Technik fasziniert auch Lambert und somit entstehen immer wieder individuelle und einzigartige Designs. Die schlanken Keiichi Gefäße und die organisch geschwungenen Schalen wurden durch die japanische Keramikkunst inspiriert. Die Gefäße werden aus Feinkeramik gegossen, hochgebrannt und anschließend mit einer satinierten Glasur übergossen. Die Oberfläche wird von Hand mit dem Dekor versehen und in einem dritten Brand fixiert – jedes Stück erhält so seinen unverwechselbaren Charakter.

Vasen und Schale Kuori

Beim japanischen Kintsukuroi liegt die besondere Schönheit im Unvollkommenen: Zerbrochene Keramikstücke wurden ursprünglich mit Pulvergold repariert. Für die Kuori Gefäße und Schalen entwickelte eine auf Metallguss spezialisierte Manufaktur ein Verfahren, das von dieser Technik inspiriert ist. Dabei werden zwei völlig unterschiedliche Metalle mit unterschiedlichem Schmelzgrad und Fließverhalten in einem Werkstück verbunden. Kleine Unebenheiten und Einschlüsse sind bei diesem hochkomplexen Verfahren unvermeidlich und gehören zum individuellen Charakter der Kunstwerke.

 

 

 

Vasen und Schale Masao

Die Gefäße und die Schale Masao sind Paradebeispiele für spannende und dekorative Wohnaccessoires von Lambert, die sich zudem durch eine anspruchsvolle handwerkliche Fertigung auszeichnen. Das der archetypischen Kalebassen-Form entlehnte Gefäß wird nicht nur in Metall von Hand geformt, sondern auch ganz besonders dekoriert: Auf die anthrazitfarbig patinierte Oberfläche werden grafisch angeordnete Lötnähte aus Messing aufgebracht, die in ihrer Musterung an ein afrikanisches Gefäß erinnern.

 

Gefäße Niwa

Die eindrucksvollen Gefäße Niwa erinnern durch ihre stark strukturierte Oberfläche an Holz, das mit Feuer bearbeitet wurde, um so eine besondere Struktur zu entwickeln. Die Herstellung dieser Gefäße aus Aluminium ist aber ein anderes: Die Oberfläche wird sorgfältig in Wachs modelliert und in eine Form übertragen, in der im Sandgussverfahren die Vasen gefertigt werden. Nach der Entformung wird die Struktur von Hand nachgearbeitet und die Fläche wird galvanisiert und patiniert. So wird Niwa zu einem wahren Hingucker auf der Konsole oder einem großen Tisch.

Vasen Donato

Bei diesem Design wendet Lambert erstmalig eine traditionsreiche Technik aus Murano an, die Glas keramisch erscheinen lässt. Die Donato Vasen werden in einem besonderen Verfahren aus Studioglas, das Unregelmäßigkeiten und kleine Einschlüsse zeigt, mundgeblasen. Auf das rotglühende Gefäß werden verschiedenfarbige, opake Glaspartikel in unterschiedlichen Honig- und Karamelltönen aufgebracht und mit dem Korpus ausgeblasen. Anschließend werden die Vasen mit klarem Glas überfangen. Es entsteht ein beinahe keramisch anmutender Effekt, der bei jedem Objekt unterschiedlich ausfällt.

Vasen Ferrata

Die Ferrata Vasen inszenieren jeden Strauß neu – und gleichzeitig sind sie dank ihrer schillernden Farben auch ohne Blumen sehr dekorativ. Die Vasen werden aus durchgefärbtem Glas in der sogenannten Überfangtechnik mundgeblasen hergestellt, denn so entstehen die schönsten Farbkombinationen. Einen außergewöhnlichen metallischen Effekt erzielt der sogenannte Lüster, der im Nachhinein über das Glas gezogen wird. Die Vasen sind in drei unterschiedlichen Ausführungen und Größen erhältlich.

Vasen Canova

Auch die Canova Vasen lassen das Material Glas in einem besonderen Licht erscheinen. Der schlichte zylindrische Korpus ist in außerordentlich dickem Überfangglas gefertigt. Die innenliegende Farbe schimmert sanft durch die gefrostete, dicke Schicht aus klarem Glas durch und verleiht dem Körper eine spannende Tiefe. Die Serie wird in den Höhen 20 und 24 cm sowie in den Farben Senfgelb, Moosgrün und Indigo präsentiert.

 

Objekt Raidon

Die Objekte Raidon sind wahre Hingucker und erinnern an Bi-Scheiben, die im alten China für zeremonielle Zwecke genutzt wurden und ein Symbol für das Universum sind. Sie verleihen dem Raum als Dekoration auf einer Konsole einen außergewöhnlichen und exotischen Look. Auch Raidon zeichnet sich durch eine von Lambert häufiger angewendete Herstellungsweise aus: Die Oberfläche wird in Wachs modelliert und in eine Form übertragen, in der im Sandgussverfahren aus Aluminium die Scheiben gefertigt werden. Nach der Entformung wird die Struktur von Hand nachgearbeitet und die Oberfläche wird galvanisiert und patiniert. Das Objekt gibt es in der Farbe Gold-Graphit mit einem Durchmesser von 33 cm sowie in Grau-Graphit mit einem Durchmesser von 40 cm.

 

Schale Musa

Die Schale Musa stellt ein kleines Kunstwerk dar: Die Designerin ließ sich dabei von der Form eines zusammengerollten Bananenblattes inspirieren. Als Material wählte sie Aluminium in den Farben Graphit und Gold, was den edlen Look noch betont. Ob dekorativ auf der langen Tafel oder auf dem Sideboard, die handgefertigte Schale ist auch aufgrund ihrer Länge von 100 cm etwas ganz Besonderes.

 

 

Windlichter Leiko

Windlichter und Kerzen schaffen ein gemütliches Wohnambiente und sind sowohl für die Terrasse als auch für drinnen geeignet. Bei Leiko ist dem Gestalter eine edle Interpretation eines modernen Windlichts gelungen. Auf einem Gestell aus Edelstahl sitzt der Korpus aus klarem, mundgeblasenem Glas. Leiko ist in zwei Größen erhältlich – das größere Windlicht mit einem Durchmesser von 38 cm hat zusätzlich einen Griff und sollte mit mehr als einer Kerze bestückt werden.

Karaffe Gatsby

Die Serie Gatsby von Lambert steht für feinste mundgeblasene Gläser in vier verschiedenen Formen. Die jetzt vorgestellte Karaffe vervollständigt die Serie. Eine der besten Glashütten Europas fertigt aus sehr klarem Kristallglas diese Karaffe nach alter Tradition exklusiv nach Lambert-Entwürfen. Die leicht geschwungene Form wird durch die innen eingeblasene Optik veredelt, die zu außergewöhnlichen Reflektionen der Getränke führt.

 

Bistrogläser Gozo

Bistrogläser gehören zum Kernsortiment von Lambert. Aufgrund der mundgeblasenen Herstellung heben sich die Gläser Gozo aus leicht grünlich gefärbtem Glas von industriell hergestellten Produkten ab, die Stiele werden separat gefertigt und angeschmolzen. Ob Wein, Sekt oder Wasser – die dreiteilige Serie bietet für jedes Getränk das richtige Gefäß.

 

 

Infotext_Lambert_Ambiente2019

 

Lambert GmbH

Als internationale Lifestyle-Marke für ganzheitliche Wohnszenarien schafft Lambert seit 1967 immer wieder bewegende Wohnkonzepte und überraschende Neu-Interpretationen aus verschiedenen Stilen, Epochen und Design-Orientierungen. Die Kollektion mit rund 2.000 Möbel- und Wohnaccessoires wird seit jeher durch Reisen in fremde Länder und ferne Regionen inspiriert und erzählt spannende Geschichten von beinah vergessenen Traditionen. Handwerkliches Kulturgut und die Verwendung natürlicher Materialien prägen ebenfalls den Charakter der Marke. Lambert hat rund 800 Fachhandelspartner in Deutschland, Europa und Übersee und betreibt weiterhin neun Flagship-Stores in Berlin, Düsseldorf, München, Dortmund, Köln, Hamburg, Frankfurt, Stuttgart und Zürich.

 

www.lambert-home.de