Neuheiten Frühjahr 2020: Woodnotes sorgt für Wohlfühlzonen im Innen- und Außenbereich

zum Warenkorb hinzufügen

 

 

 

Mit einem starken Auftritt zur Kölner Möbelmesse Anfang des Jahres hat das in Finnland ansässige Unternehmen Woodnotes erneut bewiesen, dass hier Ästhetik, Designanspruch und Nachhaltigkeit zusammengehören und einander ergänzen. Obwohl sich die Kollektionen im Laufe der Jahre vergrößert haben, hält die Marke im Kern an ihrer ursprünglichen Idee fest: Produkte aus Papiergarn herzustellen – einfach, rein und langlebig. Ergänzt wurde die Materialvielfalt nicht zuletzt aber um recycelbares Polypropylen, wie ein Blick auf die Neuheiten zeigt:

 

In/Out-Teppiche

Die neuen In/Out-Teppiche von Woodnotes eignen sich neben dem normalen Gebrauch ebenfalls für alle feuchten und nassen Umgebungen im Innen- und Außenbereich. Hergestellt aus 100% Polypropylenfaser sind die stylischen Modelle somit ideal für Terrassen, Balkone und Pool-Areale sowie für Eingänge, Badezimmer und Sauna-Landschaften. Die weiche Oberfläche überzeugt gerade im Outdoor-Bereich durch ihre hohe Farbbeständigkeit im Sonnenlicht und kann es sowohl mit Salzwasser als auch mit Chlor aufnehmen. Passend zur Marken-Philosophie des finnischen Unternehmens ist das Material zu 100% recycelbar.

 

Earth Kollektion    

Die neuen Papiergarn-Teppiche der Earth Kollektion von Woodnotes stellen eine elegante Kombination aus reinen Naturmaterialien, raffinierten Erdfarben und zeitlosen Designs dar – damit spiegeln sie auf besondere Weise den Geist des Unternehmens wider: Einfachheit, Harmonie und langlebige Funktionalität.

 

 

 

 

Wollteppiche Uni & Grid

Handgeknüpft aus 90% reiner Schnurwolle und 10% Baumwolle ist diese Kollektion in zwei Designs erhältlich: die einfarbige Version heißt Uni und die zweifarbige mit Gitterwebung Grid. Die Teppiche verbinden die Weichheit neuseeländischer Schafwolle und die besondere Langfaser der sardinischen Schafe. Durch den Verzicht auf chemische Färbung besticht Woodnotes hier durch eine vollkommen natürliche Farbpalette aus warmen, erdigen Tönen. Jedes Stück ist ein handgefertigtes Unikat.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Duetto und Piccolo

Ebenfalls per Hand werden die Teppiche Duetto und Piccolo hergestellt. Mit der harmonischen Kombination aus Baumwolle und Papiergarn profitieren die Modelle von den besten Eigenschaften beider Materialien: Papiergarn gibt den Teppichen ihre besondere Struktur und die Seele eines typischen Woodnotes-Produkts, während Baumwolle für Wärme und Weichheit sorgt. Duetto und Piccolo sind für den beidseitigen Gebrauch bestimmt und in vier Papiergarnfarben und mehreren Baumwollfarben erhältlich.

 

Siro+

Der Esszimmerstuhl Siro+ wurde von Ilkka Suppanen und Raffaella Mangiarotti entworfen und wird jetzt in einer neuen Armlehn-Variante vorgestellt. Diese verlaufen mit leichtem Schwung um die Stuhllehne herum und bestehen aus gebogenem, mit Leder bezogenem Metall. Der Eichenrahmen ist in Holz Natur und Schwarz gebeizt erhältlich.

 

Über Woodnotes

Woodnotes ist ein finnisches Designunternehmen, das 1987 von Ritva und Mikko Puotila gegründet wurde. Bekannt für ihre kompromisslose Philosophie, die auf der Ästhetik eines raffinierten und reinen Designs basiert, stellt die Marke hochwertige Produkte für den Wohnbereich her. Die Arbeit mit nachwachsenden und recycelbaren Materialien ist ebenfalls Teil dieser Philosophie, die sich durch das gesamte Produktportfolio zieht. Woodnotes-Produkte sind weltweit für ihr schlichtes Design und ihre hohe Qualität bekannt und entstehen in Zusammenarbeit mit einer Vielzahl an Designern und Designerinnen wie Ritva Puotila, Minna Ahokas, Tapio Anttila, Mia Cullin, Ilkka Suppanen, Raffaella Mangiarotti sowie Harri und Ulla Koskinen. Derzeit exportiert das Unternehmen 75% seiner Produktion in etwa 50 Länder.

www.woodnotes.fi

 

Infotext_Woodnotes_Neuheiten2020