Raum für gemütliche Stunden – alles für die Leseecke von ercol

zum Warenkorb hinzufügen

 

 

 

Eine gemütliche Leseecke wünschen sich vor allem im Herbst viele Menschen. Zur Ruhe kommen, sich mit einem guten Buch in eine andere Welt verlieren und das düstere Herbstwetter mit heißem Tee, einer kuschligen Decke und wärmendem Licht vertreiben.

Am besten eignet sich dafür ein Platz am Fenster, da so meist direkt für eine natürliche Beleuchtung gesorgt ist. Vom Rest des Raums abgetrennt durch einen Paravent oder ein hohes, dekoratives Bücherregal wird ohne viel Aufwand ein behaglicher Rückzugsort erschaffen.

Auf die Frage nach der geeigneten Sitzgelegenheit bietet ercol vielfältige Antworten: vom urigen Schaukelstuhl in Tradition des Windsor Chairs über den Lesesessel Marino bis hin zum gemütlichen Nest Sofa. Hier spielen persönliche Vorlieben, aber auch der zur Verfügung stehende Platz eine Rolle.

Wichtig für die perfekte Leseecke ist auch der passende Beistelltisch, der als Ablagefläche für Brille, Buch, Kaffeetasse oder Gebäck dient.

 

Über ercol

ercol wurde 1920 vom italienischen Designer Lucian Ercolani gegründet. Fast 100 Jahre später befindet sich das Unternehmen noch immer in Familienbesitz und wird heute von Enkel Edward Tadros geführt. Die Marke ercol wurde zum Synonym für die Verbindung von Design und Funktionalität und verfügt über ein starkes britisches Design-Erbe. Heute entstehen die Entwürfe im Design-Studio in Princes Risborough in den englischen Chiltern Hills. Die Möbel werden von Handwerkern in der „ercol’s Buckinghamshire Fabrik“ hergestellt. ercol Möbel sind im ausgewählten Fachhandel erhältlich.

www.ercol.com