Vorsicht scharf! ONE KITCHEN wetzt die Messer!

zum Warenkorb hinzufügen

 

 

 

Die richtigen Küchenmesser sind ebenso wichtig in der Küche wie das richtige Kochgeschirr. Doch welche Klinge schneidet was am besten? Beim Küchenspezialisten One Kitchen findet jeder, vom Hobbykoch bis zum passionierten Gourmet, die beste Auswahl.

                                            

 

Kleine Messerkunde:

Das Santokumesser von Dick ist ein Multitalent: Das „Messer der drei Tugenden“ schneidet Fisch, Fleisch und Gemüse. Dank Kullenschliff bleibt beim Schneiden nichts an der Klinge haften.

Für perfekt geformte Tomatenscheiben sorgt das Tomatenmesser von Opinel mit langer, schmaler Klinge und einem Wellenschliff. Die feinen Sägezähne an der Klinge machen sauberes und glattes Schneiden möglich.

Die Klinge eines Steakmessers ist glatt oder gewellt und leicht spitz zulaufend, sodass diese Fleisch mühelos zerteilt. Nesmuk bringt mit dem Janus-Messer, welches durch eine besondere Legierung und einem Griff aus Mooreiche besticht, ein echtes Schmuckstück in die Küche.

Allzweckmesser sind Allroundtalente und eignen sich für jeden Einsatz. Das Messer Shun Classic von Kai, das aus einem speziell entwickelten Damaszenerstahl mit 32 Lagen gefertigt wird, besticht durch ein extrem hartes und widerstandsfähiges Material.

Schneiden statt drücken – wer Brot servieren will, benötigt dafür ein Messer mit langer Klinge und Wellenschliff. Wie das Alpha Brotmesser von Güde, das für allerbeste Schnittergebnisse sorgt. Damit lässt sich selbst das knusprigste Brot problemlos zerteilen.

Das Käsemesser von Forge de Laguiole wird in aufwendiger Handarbeit von Messerschmiedemeistern geschmiedet. Die unzerbrechliche Klinge kann sowohl für Hart- als auch Weichkäsesorten genutzt werden. Der schlanke Messergriff aus Olivenholz liegt zudem besonders gut in der Hand.

Was einem Hackbeil ähnelt, ist tatsächlich ein traditionelles japanisches Gemüsemesser: das Nakirimesser von Kai. Mit der breiten, beidseitig geschliffenen Klinge lassen sich im Nu große Mengen Gemüse sauber und schnell schneiden.

 

Nur scharf Schneiden macht Spaß! 

Egal ob Brot, Steak oder Käse – am besten schneidet es sich scharf! Das Messerschleifen ist eine Kunst für sich und zählt heute leider zum aussterbenden Handwerk – dabei kann es der Profi am besten. In den Filialen von One Kitchen bringen die Experten vom Schleifservice stumpfe Küchenmesser wieder auf Vordermann. Dafür einfach die Messer in einer der Filialen vorbeibringen und anschließend schön scharf wieder mitnehmen.

 

Egal ob Hamburg, Berlin oder München, jeder kann den Schleifservice nutzen: Der besondere Online-Service macht es möglich. Dafür einfach über www.onekitchen.com den Schleifservice auswählen, das kostenlose Retourenlabel herunterladen, die Messer gut einpacken und verschicken. Nach kurzer Zeit kommt das geschliffene Messer per Post zurück und ist dann wieder in der Küche einsatzbereit.

 

Preise (im Uhrzeigersinn):

Dick, Santokumesser mit 18 cm Klinge und Kullenschliff: 76,60 €

Opinel, Tomatenmesser mit 19 cm Klinge und Griff aus Buchenholz: 10,70 €

Nesmuk, Steakmesser JANUS mit 11,5 cm Klinge und Griff aus Mooreiche 2er Set: 650 €

Kai, Allzweckmesser Shun Classic mit 10 cm Klinge und Griff aus Pakkaholz: 109 €

Güde, Alpha Brotmesser mit 32 cm Klinge und Griff aus Fasseichenholz: 185 €

Forge de Laguiole, Käsemesser mit 14,5 cm Klinge und Griff aus Olivenholz: 135 €

Kai, Nakirimesser Shun Premier Tim Mälzer Serie mit 14 cm Klinge und Griff aus Walnussholz: 215 €

 

www.onekitchen.com

 

Infotext One Kitchen Vorsichtig scharf! One Kitchen wetzt die Messer