Raum für Frauen seit 30 Jahren! Der Kemenate Frauen Wohnen e.V. feiert Jubiläum

Ein Zuhause haben – für die große Mehrheit eine Selbstverständlichkeit. Nicht alle Menschen haben das Glück vier Wände ein solches Zuhause nennen zu können. Für Frauen ist das ein noch gefährlicherer Zustand als für Männer. Wohnungslose Frauen meiden die Öffentlichkeit, gehen häufig Zwangsgemeinschaften ein und suchen Zuflucht bei flüchtigen Bekannten.

Basierend darauf gründete sich im Mai 1988 der Verein Kemenate Frauen Wohnen e.V.. Das Ziel damals wie heute: Wohnungslose Frauen zu unterstützen, in dem die Öffentlichkeit auf die besondere Lebenslage wohnungsloser Frauen aufmerksam gemacht und die Situation der Betroffenen verbessert wird.  In diesem Jahr feiert der Verein sein 30-jähriges Bestehen und übernimmt damit seit drei Jahrzehnten eine wichtige Aufgabe im Bereich der Wohnungslosenhilfe in der Hansestadt.

Ein Grund den Kemenate Frauen Wohnen e.V.  im Rahmen dieses besonderen Jubiläums zu feiern! Am 19. Oktober lud der Verein daher alle langjährigen Unterstützerinnen und Unterstützer ein, auf die 30 Jahre zurückzublicken. Gefeiert wurde in THE BOX in Hamburg Ottensen. Neben der Aufführung „Immer weiter“ des Theater am Strom und dem Auftritt des Frauenchors Schrillerlocken, war eine Rede Hamburgs Senatorin für Arbeit, Soziales, Familie und Integration – Dr. Melanie Leonhard – Teil des Jubiläumprograms sein.

Wir von Blume PR freuen uns sehr den Verein und seine wichtige Arbeit seit Anfang 2017 begleiten zu dürfen und vor allem über die gelungene Feier vergangenen Freitag. Schön war`s!

 

Newsroom